ESEL gewinnt das 8. Shortynale Kurzfilmfestival!

Am 20. August 2016 ist das 8. Shortynale Kurzfilmfestival Klosterneuburg mit einem grandiosen Finale und den rockigen WAVES ON FIRE zu Ende gegangen. Bei der Preisverleihung wurden die Gewinnerfilme bekanntgegeben. Das Publikum und die Jury haben entschieden, folgende Filme wurden bei der Shortynale 2016 ausgezeichnet:

 

Der Grand Prix der Shortynale für den BESTEN FILM ging an

ESEL von Rafael HAIDER 

 

Die Shortynale Gäste haben abgestimmt und der PUBLIKUMSPREIS ging an

ESPRESSO von Alexander GRATZER


 

 


SPEZIALPREIS DER JURY  
  

IN THE DISTANCE von Florian GROLIG

 

BESTER ÖSTERREICHISCHER FILM ging nach dem Hauptpreis auch an

ESEL von Rafael HAIDER

 

BESTER FILM KLOSTERNEUBURG 

ROOMS OF ELEANOR von Ekaterina KORMILITSYNA

 

Und der Preis für den  SHORTYNALE GAST des Jahres 2016 - gestiftet von Ekaterina Kormilitsyna -
geht an KARIN WIESINGER!

Wir gratulieren den Siegerfilmen und bedanken uns ganz herzlich bei allen FilmemacherInnen,
bei den JurorInnen, unserem unschlagbaren Festivalteam und vor allem den mega-affen-geilen
Gästen der Shortynale für eine grandiose Zeit!

Wir freuen uns jetzt schon über alle Maßen auf die 9. Shortynale Klosterneuburg im
August 2017! Und bis dahin: sehen wir uns hoffentlich im regulären Kino!
Gehabt euch wohl!