DIE ÜBERSTELLUNG gewinnt die 9. Shortynale

Am 19. August 2017 ist das 9. Shortynale Kurzfilmfestival Klosterneuburg mit einem grandiosen Finale und den brachialen GUDRUN VON LAXENBURG zu Ende gegangen. Bei der Preisverleihung wurden die Gewinnerfilme bekanntgegeben. Das Publikum und die Jury haben entschieden, folgende Filme wurden bei der Shortynale 2017 ausgezeichnet:

BESTER FILM und PUBLIKUMSPREIS gingen an

DIE ÜBERSTELLUNG von Michael GRUDSKY


SPEZIALPREIS DER JURY

BÄR von Pascal FLÖRKS

 

BESTER ÖSTERREICHISCHER FILM ging an

ALL THE TIRED HORSES von Sebastian MAYR

 


LOBENDE ERWÄHNUNGEN
gingen an

FAIS LE MORT von William LABOURY

 

DAS LEBEN IST HART von Simon SCHNELLMANN

 

GLEICHGEWICHT von Bernhard WENGER

 

BESTER FILM KLOSTERNEUBURG

TANOSHIKATTA - SCHÖN WAR ES! von Fabio GSCHWEIDL

 

LOBENDE ERWÄHNUNG KLOSTERNEUBURG

COSMOSPINGUIN IN SUSHILAND von Luca POTSKHISHVILI

 

Und der Preis für den SHORTYNALE GAST des Jahres 2017 ging an Theresa Rosna!

Wir gratulieren den Siegerfilmen und bedanken uns ganz herzlich bei allen FilmemacherInnen,
bei den JurorInnen, unserem unschlagbaren Festivalteam und vor allem den mega-affen-geilen
Gästen der Shortynale für eine grandiose Zeit!

Wir freuen uns jetzt schon über alle Maßen auf die Jubiläumsausgabe, die 10. SHORTYNALE
im August 2018! Und bis dahin: sehen wir uns hoffentlich im regulären Kino!
Gehabt euch wohl!
<3