Mittellange Filme 2012

Freitag | 3. August 2012 | 19 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Wiener Filmakademie zeigen wir drei aktuelle Produktionen außer Konkurrenz,
deren Filmlängen unsere Maximaldauer leider überschreiten.

HATCH  von Christoph Kuschnig | Österreich/U.S.A. | 19 min.


Dieser Studenten-Oscar nominierte Film porträtiert das ungewisse Schicksal eines Babys,
während Erwachsene sich damit abfinden müssen, was sie nicht haben können.

 

SPITZENDECKCHEN  von Dominik Hartl | Österreich | 26 min.


Nach der Trennung von ihrem Freund Daniel will Anna sich nur irgendwo verkriechen und heilen.
Allerdings hätte sie sich ihren neuen Mietvertrag ein wenig genauer anschauen sollen.

 

BLACKSTORY  von Christoph Brunner & Stefan Brunner | Österreich | 30 min.


Max liebt Lucille, und Lucille spielt mit Gabriel, und Gabriel kommt Fred in die Quere, und Fred hat Ärger mit Sylvester,
und Sylvester schläft mit Lucille, und Lucille braucht Max, und Max trifft Fred.
Eine höllische Kombination in einer einzigen rabenschwarzen Nacht, die allen nur eines bringt: den Tod.